*
Menu
Header Template 1

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Center Links Template 1

Infos

Kontakt

071 646 04 20

Facebook
 
 
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

Allgemeine Informationen Fohlenweide Bodensee

TVD-Nummer: 2125329

Unsere Philosophie:

Bei uns wachsen die Fohlen in gemischtaltriger Herdenhaltung in einem grossräumigen Gruppenlaufstall auf. Die Herde setzt sich aus den Fohlen verschiedener Altersgruppen und unseren adulten Pferden (Zuchtstuten, Reitpferde) zusammen. Wir dürfen immer wieder die Erfahrung machen, wie positiv sich der Einfluss der erwachsenen Pferde auf die Entwicklung der Fohlen auswirkt.
Im Grundsatz werden bei uns alle Pferde in Gruppen gehalten. Ausnahmen sind Medizinische Gründe oder Integrationsphase.

Liegebereich:

Den Pferden stehen jederzeit 2 grosszügig eingestreute Liegeflächen zur Verfügung. Eingestreut werden Sägespäne und Stroh. Wir legen grossen Wert auf eine sehr gute Stallhygiene, Bollen gejagt wird 2-mal täglich.

Auslauf und Weidegang:

Jederzeit stehen den Pferden 1200m2 frei zugänglicher, befestigter Auslauf zur Verfügung. Wir erfüllen die Ethnobedingungen (BTS und RAUS). Zu unserem Betrieb gehören ausreichend Weideflächen, so dass wir den Pferden ganzjährigen Weidegang bieten können. Wir behalten uns jedoch vor, bei extrem schlechten Wetterbedingungen oder Bodenverhältnissen ausnahmsweise den Weidegang einzuschränken, um die Gesundheit der Tiere nicht zu gefährden.

Fütterung:

Auf unserem Betrieb steht den Pferden ein Computerfütterungssystem der Marke Schauer zur Verfügung. Dies beinhaltet 2 Raufutterstationen und eine Kraftfutterstation. Dieses Fütterungssystem funktioniert mittels Ablesen eines Mikrochips, den die Pferde an einem Halsband tragen. Die Futterration kann so für jedes Tier individuell programmiert werden, auch Spezialfutter für einzelne Pferde können so sehr einfach gefüttert werden. Um gerade den jüngsten Fohlen in den grasarmen Wintermonaten eine ad libitum-Heufütterung zu ermöglichen steht mittels Zugangsselektion ein zusätzlicher Auslaufbereich mit Heuraufe zur Verfügung. Stroh steht im Liegebereich immer zur Verfügung. Wir machen sehr gute Erfahrungen mit der Computerfütterung, da sie eine individuelle und stressfreie Fütterung ermöglicht. Erstaunlich ist, wie schnell die Pferde das System erlernen und mit einer grossen Sicherheit in die Stationen hineingehen. Für Fohlen sehen wir darin eine gute Vorbereitung für das Einsteigen in den Hänger, das Durchlaufen von Engpässen etc.

Tränke:

Den Pferden steht im Auslaufbereich eine frostsichere Nelson-Tränke zur Verfügung. Auf den Weiden, die direkt an den Betrieb grenzen, ist es den Pferden jederzeit möglich den Stall aufzusuchen. Auf weiter entfernten Weideflächen wird die Wasserversorgung mittels Tränkefass sichergestellt.

Betreuung:

Die Fohlen werden jeden Tag mehrmals kontrolliert. Regelmässig werden die jungen Pferde aufgehalftert, geführt und angebunden. Sie werden geputzt und die Hufe werden ausgekratzt um das Fohlen-ABC zu festigen. Verladetraining oder altersentsprechende Bodenarbeit ist nach Absprache ebenfalls möglich.

Die Besitzer dürfen ihre Fohlen selbstverständlich jederzeit besuchen. Aus der Herde dürfen Pferde nur nach entsprechender Anleitung unsererseits genommen werden, damit es nicht zu Unfällen kommt.

Die Hufpflege erfolgt nach individuellem Bedarf durch den sehr erfahrenen Hufschmied Philipp Schmid. Entwurmt werden die Fohlen generell 4mal jährlich, zusätzlich werden in regelmässigen Abständen Sammelkotproben entnommen. Geimpft müssen die Fohlen einmal jährlich werden gegen Influenza und Tetanus. Allfällige weitere medizinische Leistungen (Verletzung, Krankheit) werden wenn möglich durch die Betriebsleiterin (Tierärztin) selbst ausgeführt. Wenn es sich um komplexe Fälle handelt, werden weitere Fachspezialisten hinzugezogen: Tierklinik Stockrüti AG, Berg TG, Tierspital Zürich und weitere.

Hufpflege und medizinische Leistungen werden separat verrechnet.

Infrastruktur:

Den Fohlenbesitzern steht ein WC und eine Dusche zur Verfügung. Um die Fohlen anzubinden, zu putzen und allenfalls zu waschen, stehen mehrere Anbindevorrichtungen zur Verfügung. Unser Roundpen und Ausbildungsplatz kann für Bodenarbeit gegen einen Benützungspreis genutzt werden.

Angebot:

370.--/Monat Fohlen 1/2-jährig - 2 ½-jährig 
470.--/Monat Fohlen 2 ½-jährig - 3-jährig
670.--/Monat über 3-jährige Pferde in der grossen Herde
750.--/Monat in Einzelbox bzw. im "neuen Stall"
35.--/Einzeltag (Kurse etc.)

Dieser Pauschalpreis beinhaltet:

  • Heu und Stroh
  • Normales Kraftfutter und Mineralfutter (bedarfsentsprechend)
  • Weide
  • Stallreinigung
  • Betreuung der Fohlen: mehrmals täglich Kontrolle des Allgemeinzustandes und des Verhalten
  • Handling der Fohlen: aufhalftern, anbinden, führen, Hufe auskratzen, putzen
  • Alle Pferde der Fohlenweide (mit Aufzucht- bzw. Pensionsvertag) sind automatisch versichert bei der Horse Rescue-Versicherung der Eta Glob

Hufpflege und medizinische Leistungen (Impfen, entwurmen, allfällige Behandlungen etc.) werden separat verrechnet.

Spezielle Zusatzfutter können nach Absprache von uns gefüttert werden, müssen aber vom Eigentümer des Pferdes zur Verfügung gestellt werden.

Spezielle Leistungen wie Verladetraining, Bodenarbeit werden nach Absprache verrechnet.

Hengstfohlen müssen spätesens im Alter von einem Jahr kastriert werden!

Wir erwarten, dass die Pferde gesund, korrekt geimpft (bei 1/2jährigen Fohlen zumindest die 1. Grundimmunisierung) und entwurmt zu uns kommen.

Pferdetransporte werden mit CHF 3.50 pro gefahrenen Km verrechnet.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und Ihren Besuch.

Copyright
© Copyright 2009-2016 by  www.fohlenweide-bodensee.ch - Webmaster
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail